• DE

Sømmercamp in Dänemark

Meer, wandern und zelten – 2020 kannst Du auf der Insel Falster Abenteuer erleben.

Die Deutsche Wanderjugend bietet in den Sommerferien ein Zeltlager in Dänemark an. Bei der Wanderjugend gibt es, anders als der Name vermuten lässt, ein sehr breites Aktivitätenspektrum. Um dies jungen Menschen, die gern draußen sind, vorzustellen, richtet sich diese Ferienfreizeit auch an Nichtmitglieder der Deutschen Wanderjugend.

Vom 19. bis 28. Juli 2020 verbringen wir mit rund 50 Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren erlebnisreiche Tage im Sommercamp auf der Insel Falster in Dänemark. Durch die geografischen Besonderheiten eignet sich Falster vor allem für einen Aktivurlaub. Als eine der wärmsten und sonnigsten Regionen, mit wunderschönen Badestränden und Waldgebieten so wie einem breiten Museums- und Kulturangebot gehört die Insel Falster zu den beliebtesten Reisezielen Dänemarks.

Unser Zeltplatz befindet sich fußläufig von Gedser auf der Insel Falster im Süden Dänemarks. Von Gedser aus lässt sich die Insel optimal zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Wir schlagen unser Lager auf dem Gelände der alten Naturschule auf, in der sich die sanitären Einrichtungen, eine Küche und Aufenthaltsmöglichkeiten bei schlechtem Wetter befinden.

Der Zeltplatz liegt direkt am Meer, das zum Baden einlädt. Es gibt die Möglichkeit Kanu zu fahren, am Strand zu chillen, Tagesausflüge mit dem Fahrrad zu unternehmen und an den Angeboten im Camp teilzunehmen. Von spannenden AGs über Geocaching bis zu Upcycling wird es allerhand Gelegenheiten geben, Spaß zu haben und Neues zu erleben.

Ausgebildete Jugendleitungen (nach JuLeiCa-Richtlinien) werden Dich während der gesamten Zeit betreuen. Wir werden uns in Gruppen mit um die Verpflegung kümmern und in Zelten schlafen. Es sind keine Vorkenntnisse im Wandern, Kanufahren oder Zelten erforderlich.