• DE

Outdoor-Kids Tipp des Monats

Lebkuchenhaus backen

Das Jahr neigt sich nun dem Ende zu und Weihnachten nähert sich. Also ist es Zeit, nicht nur ein Lebkuchenhaus zu backen, sondern es auch selbst zusammenzubauen!

Mit diesem Rezept kannst Du nicht nur Dein eigenes Lebkuchenhaus backen und zusammenbauen, sondern auch nach Deinen Vorstellungen schmücken. Du hast bestimmt schon einmal das Märchen Hänsel und Gretel gelesen, indem die beiden Kinder im Wald an ein verlassenes Hexenhäuschen kommen. Nun kannst Du Dir das Knusperhäuschen zuhause selbst backen. Es schmeckt dabei nicht nur sehr lecker, es ist auch noch eine wunderbare weihnachtliche Dekoration.

Diese Zutaten benötigst Du:

  • 400g Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 0.5 TL Leinmehl
  • 5 EL Wasser (aufgeteilt)
  • 125g Rohrzucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Backnatron
  • 225g Zuckerrübensirup
  • 125 g vegane Margarine
  • 200g Puderzucker
  • 100g Zucker
  • Deko für die Verzierung (Streusel, Zuckerperlen, Kekse, Schokolade etc.)

Das brauchst du zum Basteln der Schablonen:

  • Pappe
  • Bleistift (spitz)
  • Lineal oder Geodreieck
  • Schere

So gehts:

1.Als erstes bastelst Du Dir aus Pappe Schablonen, die später die Vorlage für Dein Haus sein werden. Dafür zeichnest Du zunächst mit einem Bleistift und einem Lineal die Umrisse auf die Pappe. Dabei kannst Du Dich an den Maßen auf dem Foto orientieren. (Jeweils zwei mal: 23cm mal 16cm, 17cm mal 11cm, 16cm mal 11cm + 10 cm Dach)

2. Anschließend schneidest Du die Vorlagen aus. Diese brauchst Du aber erst wieder, wenn der Teig fertig ausgerollt ist. Also ran ans Backen!

3. Du beginnst damit, dass Du das Leinmehl mit einem Esslöffel Wasser für mindestens fünf Minuten einweichst.

4. Dann kannst Du das Mehl in eine große Schüssel füllen.

5. Nun kommt der Rohrzucker hinzu.

6. Die nächste Zutat ist der Zuckerrübensirup.

7. Im Anschluss kannst Du auch das Lebkuchengewürz, den Backnatron, das Leinmehl-Wasser-Gemisch und die Margarine hinzufügen.

8. Nun wird gemixt. Vermische alle Zutaten so miteinander, dass ein glatter, aber nicht zu feuchter Teig entsteht.

9. Jetzt muss der Teig für eine Stunde luftdicht verpackt in den Kühlschrank.

10. Nachdem der Teig eine Stunde ruhen konnte, kannst Du den Backofen auf 180 Grad Celsius (Ober-Unter-Hitze) vorheizen. Im Anschluss rollst Du den Teig aus. Dafür bemehlst Du als erstes eine saubere Arbeitsfläche.

11. Als nächstes rollst Du den Teig einen halben Zentimeter dick aus und umrandest Deine Schablone auf dem Teig vorsichtig mit einem Messer.

12. Im nächsten Schritt transferierst Du die Lebkuchenplatten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Dabei können Dir auch die zugeschnittenen Schablonen helfen, die Du einfach unter den Teig schieben kannst. So lassen sich die Teigplatten leichter anheben.

13. Mit dem übrigen Teig kannst Du Sterne, Rentiere oder andere weihnachtliche Formen ausstechen, die dann später Dein Lebkuchenhaus dekorieren können.

14. Nun muss der Lebkuchen für 10 bis 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis er leicht braun wird. Pass aber gut auf, denn der Lebkuchen härtet beim Abkühlen nach. Lasse ihn also nicht zu langr im Backofen, nur weil er noch sehr weich ist. Trotzdem sollte er eine leicht feste Oberfläche haben.

15. Wenn der Lebkuchen ausgekühlt ist, kannst Du Dich ans Dekorieren machen. Dafür stellst Du zunächst einen Zuckerguss her. Mische den Puderzucker mit zwei Esslöffel Wasser oder Zitronensaft zu einer zähen Masse und fülle ihn in einen Spritzbeutel.

16. Jetzt kannst Du die Lebkuchenplatten mit Zuckerguss und den Süßigkeiten Deiner Wahl dekorieren.

 

17. Ist der Zuckerguss vollständig ausgehärtet kannst Du Dein Haus zusammenbauen. Der Kleber ist dabei karamellisierter Zucker. Erhitze dafür 100g Zucker und zwei EL Wasser. Anschließend tauchst Du den unteren Rand der Platten jeweils vorsichtig in den Karamell und klebst ihn auf einer Servierplatte fest.

18. Wenn das Gerüst wirklich fest steht, kannst Du das Dach draufsetzen. Habe aber viel Geduld, denn der Zucker braucht Zeit, um zu trocknen. Nun noch mit Sternen und Lebkuchenfiguren verzieren und fertig! Viel Spaß beim Naschen.