• DE

Mespelbrunn

Mespelbrunn ist als Kulisse des Films "Ein Wirtshaus im Spessart" weltberühmt geworden. Der touristisch gut erschlossene Ort im Spessart wartet mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt, wovon viele Aktivitäten die Generationen zusammenbringt. Dieser Jugendwanderweg wurde von den Teilnehmenden der Lama-Tour 2019 kreiert, die die Hightlights ausgesucht und getestet haben.

Los geht die Rundtour an der Bushaltestelle "Mespotherm", wo man auch parken kann. Sowohl zum Start als auch Schluss lädt der Spiel- und Bolzplatz zum Toben ein. Wir überqueren auf dem Spessarträuberland-Weg 3 die Elsava und folgen dem Langen Grund an den Waldrand und weiter zum beliebten Ausflugslokal Hohe Wart Haus, an dem nicht nur der Biergarten zum Vespern lockt, sondern Spielplatz, Outdoor-Kegelbahn und Turm für noch mehr Bewegungsfreude sorgen.

Besonders Sportlichen bietet sich die Gipfelalternative Paffenberg zur beeindruckenden Sendeanlage an. Ab der Hohen Warte folgen wir durch den Wald dem Spessartweg 2 zum Aussichtspunkt "Odenwaldblick", wo wir verschnaufen.

Ganz in der Nähe weckt ein alter Grenzstein, der Dreimarker, unser geschichtliches Interesse. Auf dem Weg "Schwarzer Fuchs" machen wir uns auf den Weg ins Tal, wo der Adventure-Golfplatz "Räuberland", eine abwechslungsreiche und moderne Minigolf-Anlage, einlädt. Wir kommen über den Weg "Hase" auch am Wanderheim Mespelbrunn vorbei, das sich zum Rasten am Lagerfeuer anbietet - natürlich in Rücksprache mit dem Wanderverein.

Wieder im Ort angekommen, machen wir noch einen Abstecher zum Wasserschloss. Nach einer Besichtigung oder Führung kehren wir um und nehmen wieder den Spessarträuberland-Weg 3 an der Elsava zurück zu unserem Ausgangspunkt. Da man an einem Tag gar nicht alle Highlights voll auskosten kann, kommen wir gerne wieder!